Dogge Dante und Kinder…

Da Bibi und Lina gerade hier sind, haben wir kurzerhand ein Fotoshooting gemacht – Ida im Kinderwagen, Dante zunächst am Halti.
Das verlief gut – egal, ob bei Lina (19) Bibi oder mir. Auch unter Ablenkung durch Radfahrer.

Als Bibi dann vorschlug, ihn mal (ohne Einsatz vom Halti) laufen zu lassen – es war niemand weit uns breit zu sehen und Ida schlief bereits – schien Dante nicht einmal zu merken, dass die Leine nicht mehr mit uns verbunden war …
er tobte gelassen, blieb in der Nähe, rannte zu Lina, Bibi oder mir oder mit uns….. und danach war er „platt“ und lief auch ohne Haltieinsatz am Kinderwagen …

Daher für Euch mal die Fotos :

Besuch fuer Dante

Besuch fuer Dante

Wir hatten super lieben Besuch von Bekannten, mit richtig coolen Kids – und Dante hat sich so gefreut. Ich finde, er hat schon wieder so viel gelernt, ist viel entspannter und fröhlicher !!!

Schaut selbst:

Wir waren gestern mit Dante zum Faedenziehen

Wir waren gestern mit Dante zum Faedenziehen

Er war super brav und erfreute sich über den Anblick des Babys einer lieben Bekannten und des ganzen Teams der Praxis – und alle waren sehr zufrieden mit seiner Gewichtzunahme !!!! Er wiegt knapp 55 kg – noch nicht ganz sein Traumgewicht, aber auf dem besten Weg dorthin.

Dante auf der Waage

Sein Traumgewicht hat er noch nicht, aber es geht aufwärts mit Dante!

Dante beim Tierarzt

Dante guckt beim Tierarzt interessiert nach dem keinen Menschen

Hab lange überlegt, ob ich das Foto einstelle….

Hab lange überlegt, ob ich das Foto einstelle….

Aber…. grundsätzlich gilt unter Hunden (sofern ich weiß zumindest), dass das, was der andere Hund im Fang hat, tabu ist. Wenn ein Hund seine Beute/Futter/Ressource freigibt, darf ein anderer dran. Daher hat Bibi es auch beim Küsschen-Kommando „freigegeben“, nur sieht man das nicht in der Foto-Folge, so schnell ist die Nikon dann doch nicht. Wir wollen ihm schließlich nicht beibringen, Kindern Kekse zu mopsen oder anderen Hunden Futter wegzunehmen. Das macht er nämlich nicht – er verteidigt zumindest kein Futter, Dante, Marley und Chayenne haben immer nebeinander in einem Zimmer gefressen und er klaut Kindern kein Essen ! Er ist sehr sanft im Umgang mit Kindern!

Was man aber auch auf den Bildern sieht, ist die Individual-Distanz, die Dante zeigt, das Warten, das Konzentrieren und wir waren beide mächtig beeindruckt, wie schnell er lernt. Bibi arbeitet auch mit sehr viel Ruhe und klarer Körpersprache. 13836680oaVielleicht sollte sie sich auf diese Arbeit beruflich verändern ……

Teil II „Bibis Hundestunde“

Wie gestern versprochen, hier noch ein paar Bilder von „Bibis Hundestunde“ !
Mit dem Halti läuft er super an lockerer Leine:


Vielen dank an Bibi – ich weiß, wie anstrengend es für Dich ist – aber Dein Umgang mit dem Schnuggel ist einfach unbeschreiblich!!!
Dante hat sich wirklich toll entwickelt. Nächste Woche beim Fäden ziehen wir der dann auch mal wieder gewogen!